Antragsunterlagen

Das Thema Wohnungseigentum beschäftigt sehr viele deutsche Haushalte. Leider ist der Prozess des Kaufs einer Immobilie kein leichter. Es gibt sehr viele Fälle, in denen Laien an ihre Grenzen kommen. Besonders bei den Unterlagen stehen oft viele Fragen im Raum, die nur ein Experte beantworten kann. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in diesem Artikel eine Hilfestellung zum Thema Unterlagen für einen Kredit geben.  

Inhalte auf dieser Seite:
Was tut eine Bank, bevor Sie mir einen Kredit ausstellt?Was ist eine Bonitätsprüfung?Zu welchen Problemen kann es bei der Bonitätsprüfung kommen?Was ist eine Objektprüfung?Welche Hindernisse kann ich bei der Objektprüfung erwarten?Fazit und Empfehlung
Was tut eine Bank, bevor Sie mir einen Kredit ausstellt?

Wenn Sie einen Kredit bei einer Bank anfragen, wird sie Ihnen das Geld nicht sofort auszahlen. Vorher prüft die Bank, ob und wenn ja zu welchen Bedingungen Sie ein Darlehen erhalten. Dieser Prozess kann mitunter lange dauern, da die Banken nicht nur Ihre Finanzen, sondern auch das Kaufobjekt unter die Lupe nehmen muss.

Natürlich reichen mündliche Aussagen dafür nicht aus. Ihre Kreditwürdigkeit muss anhand aufschlussreicher Unterlagen belegt werden. Mitunter erfordert dies, dass Sie Dokumente auffrischen und der Bank vorlegen. Die Vorlage und Zusammenstellung dieser Unterlagen ist häufig einer der größten Fehlerherde bei der Kreditanfrage.

Wir möchten Ihnen den Prozess genauer erklären, so dass Sie verstehen, welche Art von Unterlagen die Bank von Ihnen benötigt und was die häufigsten Fehler sind. Dazu müssen Sie zunächst wissen, dass die Prüfung der Bank in zwei Schritte unterteilt ist - die Bonitätsprüfung (Haushaltsrechnung) und die Objektprüfung.

Was ist eine Bonitätsprüfung?

Die Bonitätsprüfung oder auch Haushaltsrechnung genannt ist im Grunde genommen eine Rechnung Ihrer persönlichen Finanzen. Die Bank möchte prüfen, ob aus deren Sicht ein ausreichender Liquiditätsüberschuss mit den Ausgaben für die Finanzierung vorliegt.  

Damit die Bank das beurteilen kann, müssen Sie Ihre Einkünfte nachweisen. Die Rechnung der Bank ist keine kurzfristige, da Sie Ihren Immobilienkredit über sehr viele Jahre abbezahlen müssen. So beachtet die Bank zum Beispiel auch, wie sicher Ihre Anstellung ist oder wie hoch Ihre Renteneinkünfte sind.  

Erhalten Sie mit einem Antrag Angebote von mehr als 300 Banken.

Über die Schaltfläche gelangen Sie zu unserem Terminbuchungssystem und können sich Ihren Termin buchen. Wir erfassen gemeinsam Ihre Ausgangslage und definieren den besten Weg zu Ihrem persönlichen Ziel.

Zu welchen Problemen kann es bei der Bonitätsprüfung kommen?

In der Bonitätsprüfung liegen die meisten Hürden auf dem Weg zu einer Immobilienfinanzierung. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen zeigen, welche Gründe häufig dazu führen, dass ein Kredit  von der Bank gewährt nicht wird.

Das erste Problem, das auftreten kann, ist, dass Sie ein zu geringes Einkommen haben. Wenn die Bank anhand Ihrer derzeitigen finanziellen Lage nicht daran glaubt, dass Sie den Kredit samt Zinsen zurückzahlen können, wird sie Ihnen den Kredit nicht gewähren. Da es natürlich sehr schwer ist auf einmal mehr Geld zu verdienen, sollten Sie in diesen Fällen nach einer günstigeren Immobilie suchen. Auch kurzfristig geringere Einkünfte, wie zum Beispiel in der Elternzeit, können ein Grund dafür sein, dass eine Kreditanfrage abgelehnt wird. Wichtig ist hier, dass nicht alle Banken die gleichen Vorgaben haben, deshalb müssen die Banken angefragt werden, die geringere Einkommensvorgaben haben.

Ein weiterer Faktor sind zu hohe Ausgaben. Wenn Ihre derzeitigen Ausgaben zu hoch sind, dann bedeutet dies ebenfalls, dass Sie die zukünftigen Zahlungen an die Bank voraussichtlich nicht leisten können. Dies ist allerdings leichter zu beeinflussen, da Sie in vielen Fällen Ihre Ausgaben senken können. Suchen Sie daher sehr genau nach Sparmöglichkeiten in Ihrem Budget. Auch hier hat die Wahl der Bank großen Einfluss auf den Erfolg der Finanzierungsanfrage.

Ebenso können instabile oder unsichere Jobverhältnisse zur Ablehnung eines Kredits führen. Wenn Sie zum Beispiel gerade einen Jobwechsel hinter sich haben oder sich noch in der Probezeit befinden, dann ist Ihr zukünftiges Einkommen durch diesen Job nicht so sicher, als wenn Sie bereits viele Jahre in diesem Betrieb gearbeitet hätten. Daher sieht es die Bank als wahrscheinlicher an, dass Sie Ihren Job und damit Ihr Einkommen verlieren, wodurch Sie die Zahlungen an die Bank nicht mehr leisten könnten.

Was ist eine Objektprüfung?

Mit der Objektprüfung stellt die Bank sicher, dass das Beleihungsobjekt, also Ihre Wunschimmobilie, ausreicht, um das Darlehen abzusichern. Im Endeffekt bedeutet dies, dass der Kaufpreis der Immobilie nicht deutlich über dem Marktpreis liegen darf. Wenn dies der Fall ist, ist die Finanzierung für die Bank ein großes Risiko.

Welche Unterlagen gehören zur Objektprüfung?
  1. Aktueller unbeglaubigter Grundbuchauszug
  2. Bauzeichnung / Grundriss
  3. Bauunterlagen
  4. Flurkarte / Lageplan
  5. Aktuelle Fotos
Welche Hindernisse kann ich bei der Objektprüfung erwarten?

Bei der Objektprüfung ist meist das größte Problem, dass der Wert der Immobilie deutlich geringer als der Darlehensbetrag ist. Dies passiert, wenn Sie ein Objekt deutlich über dem Marktpreis kaufen möchten. In solchen Fällen müssen Sie sich meist eine Immobile suchen, die näher am Marktpreis liegt oder durch Verhandlungen den Preis der Immobile dem Marktpreis annähern. Ähnlich verhält es sich, wenn die vorgelegten Sicherheiten den Wert des Darlehens nicht decken. Ebenso kann es sein, dass Sie vergessen haben, wichtige Unterlagen über das Objekt einzureichen.  Möglicherweise ist der Preis der Immobilie angemessen, aber die notwendigen Nachweise fehlen.

Fazit und Empfehlung

Wie Sie sehen, müssen Sie bei der Prüfung durch die Bank jedes kleinste Detail, nachweisen. Daher kann es leicht passieren, dass Sie bei der Masse der Unterlagen wichtige Papiere, die darüber entscheiden können, ob Sie Ihren Kredit erhalten, vergessen.

Wenn Sie sichergehen möchten, dass Sie die richtigen Unterlagen einreichen und Ihre Chancen auf einen Kredit verbessern möchten, kontaktieren Sie uns gerne. Mit unserer langjährigen Erfahrung kennen wir diese Problemfelder und die Denkweise der Banken. Damit kennen wir wichtige und praktikable Lösungsansätze die den Weg zu den eigenen 4 Wänden ebnen.

Ein weiterer Vorteil für Sie ist, dass Sie Ihre Unterlagen ein einziges Mal mit unserer Unterstützung einreichen und damit dutzende Banken erreichen. Damit entfällt lästiges Nachbessern und der Aufwand für Sie sinkt bei Top-Konditionen auf ein absolutes Minimum.

Wir sind nur einen Anruf entfernt . . .

Unsere Beraterinnen und Berater stehen Ihnen zur Seite. Lernen Sie uns per Telefon oder Mail unverbindlich kennen.

Kontakt aufnehmen